Grey's Anatomy Staffel 6 - Finale

Im Finale der 6. Staffel Grey's Anatomy -- dem Zweiteiler Der Tod und seine Freunde -- findet Meredith (Ellen Pompeo) heraus, dass sie schwanger ist. Als sie die Neuigkeit ihrer besten Freundin Cristina erzählt, fragt die erst einmal nach, wie sie darauf reagieren soll: Freude oder eher Erwägung einer Abtreibung? Freude! Meredith will es ihrem Lover Derek erst am Abend erzählen, doch dazu soll es nicht mehr kommen...

Der Witwer Gary Clark (Michel O'Neill) der Patientin aus Folge 19 (siehe Episodenguide) ist im Haus unterwegs und wird zum Massenmörder. Als erstes fragt er Reed (Nora Zehetner, TV: EverwoodHeroes, Mad Men) nach dem Weg. Reed reagiert schnippisch und wird mit einem Kopfschuss bestraft. Als Alex Karev dazukommt, bekommt auch er eine Kugel ab.

Weder Cristina noch Teddy wollen mit Owen Hunt reden. Teddy und Hunt operieren zusammen und Hunt will, dass Cristina auch mitmacht. Die lehnt ab, er rennt ihr hinterher. Cristina fragt ihn ganz einfach: Liebst du sie oder liebst du mich? Hunt denkt nach und denkt nach und...  für Cristina reicht das als Antwort. Sie sagt ihm, dass sie mit ihm fertig ist. Im Aufzug fragt Clark Cristina nach dem Weg zu Derek und sie gibt ihm eine genaue Wegbeschreibung und er bedankt sich höflich.

April Kepner (Sarah Drew, TV: Mad Men) schafft es in Dereks Büro und stammelt lange vor sich hin, bis sie ihm endlich von dem Mord berichtet. Derek muss erst einmal herausfinden, wie er zu verfahren hat und lässt dann alles abriegeln. Dr. Webber (James Pickens jr.) sitzt gerade im Café, als Polizeiautos mit Sirenen vorbeisausen. Er eilt sofort zum Seattle Grace, wird aber nicht hineingelassen.

Mer und Cristina machen sich keine Sorgen wegen des Alarms, denn, wie Cristina meint, sie geht eh' kaum nach draussen. Meredith beschliesst, es Derek jetzt doch gleich zu sagen und die beiden machen sich auf den Weg zu Dereks Büro. Auf der Treppe laufen sie zufällig Derek in die Hände, der völlig panisch ist und sie erst einmal fragt, warum sie herumlaufen, wenn sie auf ihren Stationen zu bleiben haben. Er erklärt die Situation und führt sie zu einem Lagerraum, wo sie sich versteckt halten sollen, bis er sie wieder abholt.

Auf der Flucht vor dem Massenmörder finden Lexie und Mark Alex Karev im Aufzug liegen, der viel Blut verloren hat. Sie versorgen ihn, trauen sich aber natürlich nicht mit ihm in einen OP. Währenddessen liegen sich Arizona und Callie in den Haaren, weil Callie keine Lust hat, mit Arizona eingeschlossen zu sein.

Bailey und Charles Percy (Robert Baker, TV: Valentine) versorgen zusammen die Patientin Mary (Mandy Moore), als  Clark  auftaucht. Er fragt Percy, ob er ein Chirurg sei und als der bejaht, wird auf ihn geschossen. Bailey hat sich unter dem Bett versteckt. Sie behauptet, eine Krankenschwester zu sein, und bleibt am Leben. Clark entschuldigt sich bei ihr für die Unannehmlichkeiten und geht wieder. Mary muss Bailey mit Dr. Percy helfen.

Cristina sieht Clark mit der Pistole in der Hand den Flur entlanglaufen. Sie sagt Meredith, dass der Mörder zu Derek will. Kurz darauf trifft Clark auf Derek. Cristina und Meredith haben ihren sicheren Raum verlassen und sehen, wie Clark die Pistole auf Derek gerichtet hat. Derek erzählt Clark, dass sein Vater von Räubern vor seinen Augen erschossen wurde, als er noch ein kleiner Junge war. Die Geschichte wirkt, Clark lässt seine Waffe sinken und ringt mit sich. Da kommt die bescheuerte April dazu. Clark schiesst Derek in die Brust. Cristina Yang muss Meredith festhalten und wegzerren, denn die will unbedingt sofort zu Derek und dem Mörder rennen.

Der Tod und seine Freunde, Teil 2

Grundgütiger, April stammelt wieder ihre Herkunftsgeschichte, dieses Mal für Clark, der sie wegschickt und dann selbst weiterzieht. Cristina rennt los, um eine Bahre zu finden, findet nur einen Rollstuhl und die nutzlose April.

Teddy fällt kein besseres Konversationsthema ein, als mitten in dieser Notfallsituation Owen Hunt zu sagen, dass er sich zwischen ihr und Yang entscheiden muss. Der sagt, dass er sich für keine von beiden entscheidet.

Lexie läuft Clark in die Arme. Der sagt ihr, dass er die ganzen Leute gar nicht umbringen wollte - nur Derek, Webber und Lexie. Ein Schuss fällt. Doch nicht Lexie ist getroffen, sondern Gary Clark wurde von einem Mann des SWAT-Teams angeschossen.

Clark taucht bei Arizona und Callie auf. Callie gibt ihm Verbandszeug für seine Wunde und er bedankt sich und zieht weiter. Jetzt ist es Zeit für eine Versöhnung, Callie sagt viel löbliches über Arizona.

Cristina und die nutzlose April suchen nach einem Chirurgen, der Derek operieren kann. Sie treffen auf Dr. Avery (Jesse Williams), einen Anästhesisten und zwei OP-Schwestern. Endlich hat Cristina jemanden gefunden, der auch noch klar denken und vor allem auch Entscheidungen treffen kann. Avery sagt Yang, dass sie operieren muss. Er schickt April in den OP, damit alles vorbereitet wird.

Teddy und Hunt schaffen es nach draussen. Teddy sagt ihm, er solle wieder 'reingehen, denn Cristina ist noch drinnen. Es ist okay, eine Wahl zu treffen. Warum kann er das nicht ohne Hilfe?

Cristina sagt April, dass sie während der OP Meredith babysitten und auf dem Boden sitzen muss, so dass sie nicht zusehen kann. Zwei Fliegen - eine Klappe. Als Hunt auftaucht, sieht er Clark im OP.  Clark bedroht Cristina und will sie zwingen, mit der OP aufzuhören. Avery und Cristina machen weiter. Hunt und Clark bedrohen sich gegenseitig. Da kommt auch noch Meredith an und sagt, er soll sie erschiessen. Cristina sagt Clark, dass Mer schwanger ist. Er schiesst auf Hunt, der geht zu Boden.

Auf Avery ist wieder Verlass. Er hat die rettende Idee, die Stecker zu ziehen und so zu tun, als sei Derek gestorben. Meredith heult und schluchzt, Clark geht. Cristina schickt Mer los, die Hunt in den anderen OP schaffen und versorgen soll. April und Meredith kümmern sich um Hunt, während Meredith eine Fehlgeburt hat. 

Bailey flippt aus, weil sie Percy zum OP bringen will, aber der Lift nicht funktioniert. Anscheinend gibt es auch keine Telefone/Handys. Ander Ärzte konnten telefonieren, Bailey kommt gar nicht auf die Idee und Mary auch nicht?
 
Clark trifft auf Webber. Er hatte vor, zuerst Webber und dann sich selbst umzubringen, hat aber nur noch eine Kugel. Webber sagt, er hat keine Angst vor dem Tod und hat sein Leben gelebt. Das SWAT Team kommt näher, es fällt ein Schuss.

Lexie und Mark kümmern sich weiter um Alex. Der hält Lexie für Izzie und sagt ihr, wie froh er ist, dass sie zu ihm zurückgekommen ist. Sie solle ihn nie mehr verlassen. Lexie spielt mit. Mark steht daneben und lässt sie machen. Nach dem Tag ist eigentlich klar, dass Lexie Alex liebt, auch wenn der noch an Izzie hängt. Trotzdem sagt ihr Mark, dass er nicht nur ihr Freund wäre, sondern ihr Ehemann sein könnte.

Callie sagt, sie verzichtet lieber auf Kinder als auf Arizona. Arizona sagt, dass sie Kinder haben werden und dass Callie eine gute Mutter sein wird.   Na, also.

Liebe Deinen Blogger und bestelle die Grey's Anatomy DVD hier! Vielen Dank! Link:  Grey's Anatomy - Staffel 6.1

Grey's Anatomy und Private Practice werden abgelöst durch  Desperate Housewives, Vampire Diaries und Moonlight!
Grey's Antomy News -- Staffel 7 Cast News 1 -- Staffel 7 Hochzeit!
-- Staffel 7 - Das Brautpaar! 

Aktuelle Episodenguides: *ALLE EPISODENGUIDES*

Abonniere den Newsletter! Einfach hier klicken --- KINO

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

supercoole Arbeit! *großes Lob*
Sixx strahlte das Staffelfinale bisher nicht aus und hat einfach übersprungen :(
Hier ist es so gut beschrieben, alles wichtige enthalten, ich fühl mich, als hätte ich die Folgen eben doch geschaut :)
Großes Dankeschön!

P.S. Die nutzlose April xD

VoP hat gesagt…

Danke schön. Sixx hat Grey's allerdings derzeit in Dauerwiederholungsschleife, das Finale wird bestimmt noch einmal gezeigt. (Obwohl ich es - besonders den 2. Teil - nicht für sonderlich sehenswert halte, hast also nichts verpasst)