Let's Dance 30.03.11 - Wer flog raus? - Top 8 - Show 2

In der 2. Let's Dance 2011 Sendung vom 30.03.11 präsentierten die 9 verbliebenen Tanzpaare Quickstep und Rumba. Bevor wir die Frage beantworten, wer rausgeflogen ist (dazu bitte runterscrollen), wollen wir zuerst einmal ein Ärgernis ansprechen, das sich in Let's Dance gleich mehrfach präsentierte: Der Mangel an  gutem Benehmen. Gutes Benehmen ist bekanntlich seit ein paar Jahren wieder in, im Beruf wie im Privatleben. Tanzschule und Etikette waren auch schon immer untrennbar verbunden. Deshalb wundert uns umso mehr, dass ausgerechnet bei Let's Dance die einfachsten Benimm-Regeln nicht beachtet werden. Anstatt sich bei den Zuschauern zu entschuldigen, werden sie sogar noch beleidigt....Vielen Dank dafür.


1. Viele Zuschauer hatten sich in der letzten Sendung daran gestört, dass die schwer radebrechende "Moderatorin" Sylvie van der Vaart die Zuschauer auch noch einfach so duzte. Nicht nur bei mir zuhause. In diversen Foren brach ein wahrer Sturm der Empörung los. Generell bin ich zwar für das DU (Marco von DSDS hätte meine Zustimmung), aber van der Vaart ist als "Moderatorin" derart fehlbesetzt, unqualifiziert und einfach nur peinlich, dass mir von ihr das Abstand wahrende Sie schon lieber wäre. Die Zuschauer von Let's Dance düften vom Alter her viele Jahrzehnte umspannen, wie die Kandidaten selbst. Wenn man sich bei der jungen Demo beliebt machen will, dann muss man das über die Musik machen, nicht auf diese Art.

Wie ging man bei Let's Dance also mit der Kritik um? Daniel Hartwich zu van der Vaart: "Mein Opa ist ein bisschen irritiert darüber, dass du ihn duzt." Aha. Also die vielen Zuschauer, die sich daran gestört haben, müssen automatisch alle "alt" sein -- und haben deshalb kein Stimmrecht oder wie? Sylvie erklärt, dass das duzen im TV in Holland ganz normal wäre. Sorry, aber was hat das mit Let's Dance und seinen Zuschauern zu tun? Rein Null. Nur weil das in Holland so üblich und Frau van der Vaart das so gewöhnt ist, wird jetzt Let's Dance umkonzipiert? Ist die Frau so unflexibel und lernresistent? Sie ist zwar keine 25 mehr, aber soooo alt ist sie doch dann auch wieder nicht? /sarcasm

Dann tritt die "Moderatorin" noch weiter den Knigge mit Füßen und tut so, als stünde es ihr zu, den (eben als "alt" dargestellten) Zuschauern das DU anzubieten. Grundgütiger. Als Humor verkleidete Frechheit siegt? Für wie dumm werden die Zuschauer eigentlich gehalten?

(Für gewöhnlich erwartet man, dass ein PR Mensch einen positiven Spin findet, der in die Entschuldigung eingebaut wird, so dass beide Seiten okay dastehen. Das, was man hier abgezogen hat, ist aber kein "spinning" mehr, das ist schon "handling". Für gewöhnlich wird ja aber das Talent "handled", d.h. van der Vaart würde dahingehend manipuliert werden, dass sie mehr Arbeit in ihre Performance steckt. Statt dessen haben sich die Macher von Let's Dance allerdings entschieden, die Zuschauer zu handlen. Das "Talent" (van der Vaart)  ist also wichtiger als die Zuschauer? Denen spricht man einfach das Recht auf ihre gesunde Reaktion ab? Dieses Verhalten gibt Anlass zu jeder Menge Fragen, denen wir hier mangels Ressourcen nicht nachgehen können, sorry.... Dieser Zuschauer sagt: Ich brauche keinen Handler, ich verbitte mir das. Und gerade Mittwochs kann ich mir Sachen angucken, die mich nicht ärgern. (Grey's Anatomy, Private Practice, True Blood)

Die "Moderatorin" kam generell bei den Zuschauern nicht so gut an, denn sie ist eben nicht als Model angestellt, sondern soll ihre Texte halbwegs verständlich aufsagen. Konnte van der Vaart heute ihren Text halbwegs korrekt auswendig? Nein. Sie zeigte auf, wie viele Fehler in einem Satz so möglich sind. Null Bemühungen. Anscheinend kann die Millionärin nicht dazu bewegt werden, für ihre Gage ihren Text ordentlich abzuliefern. Wir vermissen die fähige Moderatorin Nazan Eckes, die mit Stil und Klasse viel zu dem Erfolg früherer Staffeln von Let's Dance beigetragen hat. Auch Michelle Hunziker wäre uns viel, viel lieber als diese aufgedrehte, kamerageile Katastrophe.

2. Juror Roman Frieling und sein Jurassic Park Kommentar zu Andrea Sawatzki

In der letzten Sendung hatten viele den Kommentar des nervigen Selbinszenierers Frieling entweder überhaupt nicht verstanden oder sie waren davon schockiert. Frau Sawatzki zeigte sich heute mit einem Dinosaurier, den sie als ihren Bruder Fritz vorstellte. Sie sprach darüber, dass sie der Kommentar des ungehobelten Jurors sehr verletzt hatte.

Roman Frieling hat sich weder bei ihr noch bei den Zuschauern für seinen gräßlichen Kommentar entschuldigt. Ist also anscheinend bei Let's Dance nicht mehr üblich, sich korrekt zu verhalten. Wenn wir könnten, würden wir Frieling aus der Jury werfen bzw. ihm Redeverbot erteilen. Abstimmen per Kelle kann er ja.

Nach dem Durchlauf sah die Rangliste wie folgt aus (Die Bewertung der Jury zählt 50 % beim Endergebnis):

Let's Dance Jurybewertung

Maite Kelly & Christian Polanc --  27 Punkte
Liliana Matthäus & Massimo Sinató --  26 Punkte 
Moritz A. Sachs & Melissa Ortiz-Gomez --  24 Punkte
Bernd Herzsprung & Nina Uszkureit -- 24 Punkte 
Andrea Sawatzki & Stefano Terrazzino -- 22 Punkte
Jörn Schlönvoigt & Helena Kaschurow -- 19 Punkte 
Kristina Bach & Erich Klann -- 16 Punkte 
Tim Lobinger & Isabel Edvardsson -- 15 Punkte
Der Checker Thomas Karaoglan & Sarah Latton -- 11 Punkte

Let's Dance Entscheidung - wer ist rausgeflogen?

Auf der Zitterbühne standen am Ende folgende drei Tanzpaare:  Kristina Bach & Erich Klann,  Tim Lobinger & Isabel Edvardsson, Thomas Karaoglan & Sarah Latton. Der Checker wurde genau wie letzte Woche als erster weitergewunken.

Plastikgesicht Isabel Edvardsson & Tim Lobinger sind rausgeflogen, ausgeschieden, kamen nicht weiter.

Die Let's Dance Top 8 sind also:

Moritz & Melissa
Jörn & Helena
Andrea & Stefano
Bernd & Nina
Kristina & Erich
Maite & Christian
Liliana & Massimo
Der Checker & Sarah

Verwandte Posts:  Let's Dance
Motsi Mabuse über Motsi 

Abonniere den Newsletter! Einfach hier klicken --- KINO

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Jurassic Park war der übliche Kommentar, den der vor Kurzem verstorbene deutsche Bundestrainer Oliver Wessel-Therhorn bei allen Paaren verwendet hat, deren Kopf zu weit vorne war - sozusagen ein Insider-Witz für Tänzer. Da hat sich selten Jemand angegriffen gefühlt- man wusste einfach was gemeint war und konnte es sich gut merken- mit Humor geht Alles besser, vor Allem bei OWT. Raman Frieling hat vermutlich nie erwartet, darauf so negatives Feedback zu bekommen. Es hat übrigens nichts mit Aussehen, sondern nur mit einem Haltungsfehler zu tun.

VoP hat gesagt…

Zuerst einmal vielen Dank, Anonym, für die Erklärung, die wir Nicht-Insider sehr zu schätzen wissen.

Re Frieling: Wir schreiben 2011. Und Frieling machte seinen unpassenden Kommentar zu einer Nicht-Insiderin vor einem Millionenpublikum von höchstwahrscheinlich auch Nicht-Insidern. Also höchst unüberlegt. Hinzu kommt, dass er versäumt hat, sich bei Sawatzki zu entschuldigen. Dabei ist es egal, welche Intention er hatte. Das tut man auch, wenn man *völlig unbeabsichtigt* jemandem auf den Schlips bzw. das Abendkleid trat und davon Kenntnis bekommt.

Wenn das Frielings einziger Patzer gewesen wäre, wäre man natürlich eher geneigt, Milde walten zu lassen. Ich erinnere mich nur ungern an den höchst unangebrachten Kommentar mit den "3 Busen", der auch die Jury schockierte, allen voran Motsi, die ja an ihrem Arbeitsplatz ist und solchen Dingen dort nicht ausgesetzt sein sollte. Frieling passt mit seinen politisch inkorrekten Sprüchen und Anzüglichkeiten, ganz zu schweigen von seinem Hang zur Selbstinszenierung, nicht in dieses ehemals sehenswerte Format. Ich unterstelle ihm keine böse Absicht - aber der Mann scheint einfach immer noch nicht begriffen zu haben, dass man mit diesem Altherren-Ton heute nicht mehr ankommen kann, ohne dafür hart kritisiert zu werden.

Das wollten wir damit gesagt haben, so als "Zuschauerreaktion" auf diese Staffel, die uns als Fans bisher leider nicht begeistern kann. Vielen Dank nochmals für die Aufklärung. Wir lernen gerne jeden Tag dazu:)