Vampire Diaries Staffel 3 Folge 14

In der letzten Folge von The Vampire Diaries erhöhte sich der vampirische Bevölkerungsanteil in Mystic Falls dramatisch. In Vampire Diaries Staffel 3 Episode 14 lernen wir die neuen Nachbarn und ihre dubiosen Pläne  besser kennen. Von Jeremy hört man gar nichts, Caroline ist frustriert, weil sie mit Tyler nur per Voicemails kommuniziert und es noch keinen Hinweis darauf gibt, wann er wieder nach Mystic Falls kommt. Der lädierte Alaric muss zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben und die Bennett-Hexen sind entweder noch bewusstlos oder erholen sich unter Ausschluss der Öffentlichkeit in ihrem Hexenhaus.


In dieser Episode bekommen wir die Antwort auf die Fragen, die uns seit der letzten Vampire Diaries Folge beschäftigen:

Wie kann es sein, dass Esther (Alice Evans) lebt? Ist sie jetzt auch ein Vampir oder weiterhin eine Hexe? Esther ist eine Hexe und lebt nur deshalb, weil ihr andere Hexen mit einem Zauber geholfen haben. Und zwar Hexen aus der Familie Bennett.

Wie wir das schon von den Bennett-Hexen kennen, so hat auch die scheinheilige Rabenmutter Esther ein Riesenproblem mit Vampiren. Sie hält Vampire für eine Sünde gegen die Natur. Ihr teuflischer Plan: Sie will alle ihre Kinder in den ewigen Tod schicken. Um das mit möglichst wenig Aufwand zu bewältigen, will sie alle mit einem Einer-für-Alle-und-Alle-für-Einen Zauber verbinden. Stirbt einer, sterben sie alle. Praktisch. Finn, Kol und Rebekah würden wir das ja gönnen...

Für einen Moment haben wir Hoffnung, dass sie es sich anders überlegt, als sie nämlich anerkennt, dass Elijah ein moralischer Vampir ist, der sich korrekt verhält. Das ist ein biblischer Moment. Zeige mir einen usw. Doch der Moment kommt und geht. Einzig Finn (Casper Zafer) ist eingeweiht und bereit, zu sterben. Für den Zauber braucht Esther Blut des Doppelgängers. Das ist auch der Grund weshalb sie halb Mystic Falls zu einem stimmungsvollen Ball eingeladen und Elena mitgeteilt hat, dass sie sie bei der Gelegenheit sprechen will. Weiter nach dem Video.

Video: The Vampire Diaries Staffel 3 Episode 14 - Producers Plec und Dries über die Folge


Die Macher der Serie haben sich mächtig ins Zeug gelegt und die Episode wirklich stimmungsvoll inszeniert. Von den kalligraphierten Einladungen bis zu den vielen Lichterketten am Haus und der romantischen Ausleuchtung stimmt alles. Auch die Abendkleider sehen phänomenal aus, besonders die von Caroline und Elena. Exzellente Arbeit.

Caroline und Klaus -- Beginn einer Romanze (siehe auch: Caroline und Klaus?)

Als Caroline (Candice Accola, Drop Dead Diva) von Klaus eine Einladung und ein atemberaubendes Abendkleid erhält, will sie das einfach ignorieren. Doch dann wird Matt von Rebekah eingeladen und das ist für sie ein Grund, doch hinzugehen. Da keines ihrer Kleider mit der Luxusrobe von Klaus konkurrieren kann, zieht sie sie an und trägt auch das Armband, das er ihr geschenkt hat. Hm. Sieht eigentlich eher so aus, als ist sie schon neugierig auf Klaus, kann sich das aber wegen Tyler nicht eingestehen. Und dann ist da noch die Sache mit dem geplanten Mord durch Tyler...

Wenn wir mal so unsere Kristallkugel befragen, dann sagt die, dass Tyler erst dann wiederkommen wird, wenn sich zwischen Klaus und Caroline definitiv etwas entwickelt hat. Dass sich etwas entwickeln wird, darauf würden wir wetten. Dann steht Elena zwischen zwei Vamps und Caroline zwischen zwei Hybriden und da es noch mehr Ähnlichkeiten gibt, warten Freundinnengespräche... ;)

Natürlich macht Klaus (Joseph Morgan) ihr bei ihrer Ankunft ein Kompliment, doch sie stürmt nur an ihm und behauptet, einen Drink zu brauchen. Das sieht nicht so aus, als würde sie vor ihm flüchten, sondern eher so, als traue sie sich in seiner Nähe selbst nicht. Klaus ist einfach total begeistert von ihr, echt süß, und lässt sich von ihrer kalten Schulter nicht davon abhalten, ihr weitere Komplimente zu machen und zu zeigen, dass er sich für sie interessiert und über sie informiert hat. Ganz unbeeindruckt ist sie nicht, denn sie lässt sich von ihm seine Kunstsammlung zeigen.

Bei der Gelegenheit holt sie noch einmal richtig aus. Sie sagt ihm, dass sie nicht käuflich ist und knallt das Armband auf den Boden. Sie erklärt ihm kurz und knapp, wie das so bei den Menschen läuft mit Freundschaften. Damit, denkt sie sich wohl, ist sie ihn und vor allem die Versuchung los. Später kommt wieder ein Geschenk an und sie vermutet wohl, es sei das Armband. Nö. Klaus hat eine Zeichnung von ihr mit einem der von ihr so geliebten Pferde angefertigt und dazugeschrieben, dass er sich für ihre Ehrlichkeit bedankt. Er hat zugehört. Damit hat sie nicht gerechnet. Wie lange wird sie wohl die Rührmichnichtan Charade noch aufrechterhalten können? War das ein letztes Aufbäumen und wird sie bald schwach? Was kann er tun, um von ihr Vergebung für den Mordversuch zu erhalten?

Die Leute, denen in den letzten Folgen die Romantik gefehlt hat, können sich über diese Folge wirklich nicht beklagen.

Elena (Nina Dobrev, Chloe) muss heute die Erfahrung machen, dass auch weibliche Vampire sehr nachtragend sind, als sie von Rebekah (Claire Holt) angegriffen wird. Elijah kann im letzten Moment einen Biss verhindern. Klaus regt sich über Rebekahs Verhalten fürchterlich auf und legt sich deswegen auch mit seinem arrroganten Bruder Kol (Nathaniel Buzolic) an. Die Szenen, in denen sich die Brüder angiften, sind superwitzig.

Rebekahs Rache: Damit Elena leidet, will sie ihren Freund Matt (Zach Roerig) umbringen. Ihr Bruder Kol stimmt der Logik zu. Als Rebekah dann mit Matt alleine ist und der sich ihr gegenüber sehr fürsorglich benimmt, fühlt sie sich zu ihm hingezogen und überlegt es sich anders. Doch nicht Kol. Obwohl Rebekah ihn zurückgepfiffen hat, geht er hin und zerquetscht Matt die Hand. Er wird von Damon davon abgehalten, noch Schlimmeres zu tun. Damon (Ian Somerhalder) wirft ihn über den Balkon und springt hinterher. Das erklärt also die Szenenbilder, die wir vorher gesehen hatten. Natürlich ist die Frage berechtigt, inwiefern Damon so relativ leicht einen Ur-Vampir überwältigen konnte....

Damon erhält dafür keinen Dank, sondern steht wieder einmal als der böse Gewalttäter da. Als Rebekah später Matt in seiner Kneipe auf einen Friedensdrink besucht, erhält sie von ihm eine Abfuhr. Bei Matt funktioniert der gesunde Menschenverstand noch, der will mit dem ganzen Drama nix zu tun haben.

Wenn ich mir das genau überlege, dann ist diese Rebekah/Matt Storyline ein Spiegelbild der Klaus/Caroline Storyline. Erst will man sie umbringen, um durch den Mord etwas bestimmts zu erreichen bzw. demonstrieren, dann lernt man sie besser kennen und plötzlich werden sie interessant. Letztlich war Matt für Rebekah dann doch nicht interessant genug, sie tröstete sich mit einem sexy Vampir über die Ablehnung...  (mehr dazu unten)

Elena hilft Esther bei der Durchführung ihres Plans

Damon will Elena auf keinen Fall alleine zu Esther gehen lassen und hält das Gespräch generell für überflüssig. Stefan setzt ihn ausser Gefecht. Obwohl Esther ihrem Hass auf Vampire Ausdruck gibt, hört Elena erst einmal nur, dass Klaus umgebracht werden soll und das ist auch ihr Ziel. Sie gibt ihr Blut und erfährt hinterher, dass wenn Klaus stirbt, alle sterben. Damit hatte sie nicht gerechnet. Die Geschwister trinken mit ihrem Champagner auch Elenas Blut, Esther sagt ihren Zauberspruch auf und mit Finns Blut wird eine Verbindung zwischen den Geschwistern hergestellt. Was laut Produzentin Julie Plec noch fehlen soll ist die zusätzliche Zauberkrauft von Bonnie und Abby.

Als der Champagner serviert wird sieht es fast so aus, als würde Elijah - der Elena Gesellschaft leistet - nur so tun, als würde er an dem Getränk nippen. Für eine Sekunde keimt Hoffung auf, doch hat Produzentin Julie Plec ja bereits gesagt, dass Elijah (Daniel Gillies) den versetzten Schampus definitiv getrunken hat. Alle Ur-Vampire haben davon getrunken. Nun Ja, wir werden schon eine Möglichkeit finden, uns Klaus zu erhalten.

Ehrlich gesagt interessiert uns Elijah im Moment weit weniger als Klaus, dem wir eine Veränderung zutrauen, die wir unbedingt sehen wollen. Natürlich in der Hoffnung, dass er es mit Caroline ehrlich meint und das alles nicht nur wieder ein bitterböser Trick ist, mit dem er Tyler manipulieren will oder sowas in der Art.

Preisfrage: Funktioniert der Fluch tatsächlich auch bei Hybriden?

Damon und Elena und Stefan - Dreiecksliebe in Gefahr?

Elenas geheime Aktion mit Esther bzw. Stefan hat Folgen. Damon hat jeden Grund, sauer zu sein und wir vermuten, dass Elena ihre Tat auch bald selbst bereuen wird. Als er mit Elena den Ball verlassen will, erteilt sie ihm auch noch eiskalt eine harte Abfuhr. Damon sagt Elena, dass er sie liebt und sie meint, genau das sei sein Problem. Sie schüttelt ihn ab und wendet sich wieder Stefan zu. Autsch!

Damon ist bekantlich kein Waschlappen, der auch noch die andere Wange hinhält und bis zum Almabtrieb auf einen weiteren Krümel wartet. Er tut genau das, was man vom ihm erwartet - er verbringt mit einer anderen Frau eine leidenschaftliche Nacht. Mit wem? Ach so ja, mit .. Rebekah! Na, wenn das nicht nur ein ONS war, dann hat er künftig alle Hände voll zu tun mit der temperamentvollen Frau Mikaelson. An wen erinnert die uns eigentlich? Ach ja, an den alten Damon...

Mit Stefan erlebt Elena heute etliche romantische Momente und es müsste eigentlich jedem klar sein, dass der "alte Stefan" wieder da ist. Allerdings muss der sich jetzt mit der Damon/Elena Situation auseinandersetzen und will vermutlich abwarten, wo sie da eigentlich steht...

Wie der Trailer für die nächste Folge (siehe Episodenguide) zeigt, kommen die Geschwister hinter den Plan und entführen Elena, um sich Unterstützung zu erpressen. Oops.

Verwandte Posts:The Vampire Diaries Episodenguide Staffel 3 --  Vampire Diaries Episodenguide Staffel 2 -- Staffel 1 -

Das nächste Vampire Diaries Buch ist da! Link zum Buch: Tagebuch eines Vampirs - Jagd im Abendrot: Band 8

Neueste Episodenguides: The Mentalist S 4 -- Hawaii 5-0 S 2 

Andere Episodenguides (Auswahl)
Gossip Girl Staffel 5 -- Gossip Girl Staffel 4 --  Criminal Minds S 6 -- Grey's Anatomy S 8 --- Dr. House S 8 --  New Girl S 1 -- Drop Dead Diva S 2  --  Desperate Housewives S 8 -- Castle S 4

Abonniere den Newsletter! Einfach hier klicken --- KINO

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

DIE FOLGE WIRD HAMMER ABER ICH FINDS SCHEIßE DAS STEFAN STERBEN MUSS :( WHY??????????????

Anonym hat gesagt…

Sehr interessante Enticklung zwischen Klaus und Caroline. Da sieht man mal, dass sein Charakter tiefer angeleg und er doch nicht nur der oberflächliche Bösewicht ist. Hoffentlich stirbt er nicht!

tVD-fan hat gesagt…

omg stefan liebt elena noch ! sie sollen wieder zusammen kommen ;) aber warum stoßen sich die beiden immer weg wenn sie sich plötzlich vertragen & berühren :S so wie bei der episode 14 /staffel 3/ das war ein echter fortschritt .. elena hätt ihn einfach küssen sollen & stefan hätt sie nicht weg stoßen solln.. ach !!! & stefan ~ paul wesley DARF die serie NICHT verlassen ! tvd BRAUCHT IHN !

Anonym hat gesagt…

goo for delena;)
stefan als ripper gefiel mir besser...