Vampire Diaries Staffel 3 Episode 15

In der letzten Vampire Diaries Episode noch hatte sich Elena (Nina Dobrev, Chloe) in der Aufmerksamkeit ihrer beiden vampirischen Verehrer Damon und Stefan gesonnt. Da sie sich aber hinter Damons Rücken mit Stefan verbündete und heimlich einen Plan durchzog, war Damon kurz sauer. Dann kam auch noch die erschütternde Reaktion auf seinen Liebesschwur, die ihm den Rest gab. In The Vampire Diaries Staffel 3 Episode 15 (Episodenguide) muss die sonst so verwöhnte Elena merken, dass sie den Bogen überspannt hat und vielleicht nicht weiter mit den Gefühlen der Brüder spielen kann. Wir fragen uns, wo Katherine ist und ob sie sich eigentlich anders verhält als ihre Doppelgängerin...


Elena & Stefan & Damon - Ende Gelände für das Liebesdreieck. Vorerst.

Am Morgen nach der Party... Elena hat -zig Mal versucht, Stefan zu erreichen, doch der ignoriert sie. Auch Damon (Ian Somerhalder) hat sie per Handy die ganze Nacht über gestalkt, der nimmt morgens endlich ab. Er war klar mit Rebekah beschäftigt und sagt Elena jetzt auch nur, dass er über sie hinweg sei. Wir gönnen ihr diese schroffe Ansage, denn sie hat sie sich redlich verdient. Prompt steht sie vor Damons Tür just in dem Moment, in dem Rebekah geht. Denn sie hat ja ein Anliegen und demnach müssen alle sofort springen und wenn sie das nicht tun, dann werden sie eben gezwungen. In dieser Folge geht uns die selbstverliebte Elena derart auf die Nerven,  dass wir uns wünschen, sie würde mit Elijah zusammen auf Liebesurlaub gehen oder Mystic Falls auf andere Weise von ihrer unheilbringenden Gegenwart befreien.

Elena führt sich vielleicht auf. Sie fragt Damon, ob er es ihr so heimzahlt, dass sie seine Gefühle verletzt hat. Selbst wenn, was soll der Spruch? Sie gibt zwar zu, seine Gefühle verletzt zu haben, aber er soll weiter so tun, als hätte sie das nicht getan? Rebekah hat schließlich versucht, sie zu töten! Ja klar, alles dreht sich nur um Elena und wehe, wenn nicht. Hey, er hat sie nicht um ihren Besuch gebeten und ausserdem - sie hat ihn abgelehnt, also hat sie kein Recht, sein Verhalten auch nur zu kommentieren. Er ist völlig single und kann machen, was er will. Hat er ihr ewige Treue geschworen, auch wenn sie ihn verschmäht? Seit wann ist er denn ein Waschlappen, der sich hinhalten lässt und weiter keusch nur das macht, was von ihm trotzdem erwartet wird? Er hat ihr seine Liebe gestanden und sie hat ihn abgelehnt. Ende Gelände. Was er von ihr erwarten könnte ist, dass sie ihn einfach einmal eine Zeit lang in Ruhe lässt. Elena beweist heute auch mit Bonnie (siehe unten), dass sie null Einfühlungsvermögen besitzt und es ihr oft nur darum geht, dass sie sich selbst besser fühlt.

Elena sitzt auf dem hohen Ross und entrüstet sich, dass er sich gefälligst um die Ur-Vampire sorgen soll. Elijahs Leben ist in Gefahr! Damons Schulterzucken regt sie weiter auf. Da steht auch schon Stefan im Türrahmen und stimmt der Gleichgültigkeit seines Bruders zu. Elena ist superangefressen und stürmt davon. Was wäre, wenn sich keiner der Salvatore Brüder mehr um sie scheren würde?

Am Ende der Folge führen Damon und Stefan (Paul Wesley, demnächst: The Baytown Disco) ein Gespräch unter Brüdern, bei dem sie sich die Wahrheit sagen. Damon hat bemerkt - wie wir ja auch - dass der alte Stefan wieder da ist, denn er hat seit dem Zeitpunkt, als er Elena entführt hatte, kein Menschenblut mehr zu sich genommen. Stefan ist klar, dass Damon den Münzwurf (siehe unten) manipuliert und die Drecksarbeit wieder einmal  freiwillig übernommen hat. Und dass er Elena liebt und daran auch seine Affären nichts ändern. Damon hält Elenas Ablehnung seiner Liebe für das Beste, weil er als der "böse Bruder" doch viel besser sei. Damit hat er völlig Recht. Man kann auch jemanden lieben, ohne mit ihm zusammen zu sein. Damit kann man z. B. eine Katastrophen-Beziehung verhindern, die dreimal im Jahr beendet und viermal wieder aufgenommen wird.... Weiter nach dem Video.

Video: The Vampire Diaries Staffel 3 Folge 15 - Damon stellt Stefan auf die Probe



Als Elena dann auch noch von Bonnie erfährt, dass sie und Abby Esther helfen werden, ist sie für gefühlte 5 Sekunden erschüttert. Es kann ja nicht angehen, dass sich keiner mehr um ihre Meinung kümmert und einfach so sein eigenes Ding durchzieht!

Elena gibt heute mehrmals zu, dass sie Menschen/Vampire verletzt hat und muss sich die Wahrheit sagen lassen: Alle rennen immer, um sie zu beschützen und kommen dabei selbst zu Schaden. Vielleicht sollte sie einfach die Koffer packen und Jeremy hinterherreisen? Was haben die Autoren mit der so offensichtlichen Demontierung von Elenas Heiligenschein bezweckt? Wird sie eine Auszeit nehmen?

Elijah, Elenas Freund und moralischer Held outet sich...

Wenigstens Elijah (Daniel Gillies) steht zuverlässig an Elenas Seite, oder? Er macht mit ihr einen Waldspaziergang und sagt ihr dann auf den Kopf zu, dass sie ihn angelogen hat. Sie biegt die Wahrheit zu ihren Gunsten und erzählt natürlich nichts von ihrer freundlichen Blutspende, mit der sie den Tod der Mikaelson-Geschwister besiegelt hat. Sie gibt ihre Dummheit nicht zu. Als Elijah klar ist, dass alle sterben sollen, schafft er Elena in einen unterirdischen Gang, wo er sie schmoren lässt. Natürlich geht Elena dort auf Wanderschaft - bis plötzlich Rebekah (Claire Holt) vor ihr steht. Bei einem Fluchtversuch darf sie sie umbringen ;)

Mit Erstaunen haben wir zur Kenntnis genommen, dass einige Vampire Diaries Fans ein Knistern zwischen Elijah und Elena wahrgenommen haben. Nun, das Thema hat sich heute von selbst erledigt. Elijah ist kein Heiliger, sondern ein Scheinheiliger. Ist er moralischer, weil er Gewissensbisse hat? Macht ihn sein Selbsthass menschlicher?

Wir waren jedenfalls froh zu sehen, dass Elijah Elena nicht blind auf den Leim ging. Er hat nicht plötzlich ihre Interessen über seine eigenen gestellt. Eine Dummheit, die sonst so ziemlich alle begehen, die in Elenas Dunstkreis leben und sich ihrer lebensgefährlichen Freundschaft erfreuen.

Vollmond - Zeit für Esthers Ritual

In der Kneipe... Meredith Fell erklärt Alaric (Matthew Davis), dass sie keinerlei Hinweise auf denjenigen hat, der ihn angegriffen hat. Sie vermutet es war ein Vampir, da Alaric sich an nichts mehr erinnern kann. Prompt tauchen Klaus und Kol auf. Klaus wehrt sich gegen die Anschuldigung.

Bonnie und Abby (Persia White) treffen sich mit Esther (Alice Evans) und Finn. Das geplante Ritual funktioniert so, dass Esther - die ihre Kinder ja in Vampire verwandelt hat - sie damit wieder in Menschen verwandeln kann. Und dann will sie sie umbringen. Weiter nach dem Video.

Video: Ian Somerhalder & Nina Dobrev über The Vampire Diaris Staffel 3 Folge 15

Frage: Warum will sie sie umbringen, wenn sie dann wieder Menschen sind? Sie hasst Vampire und will sie deshalb umbringen. Wenn sie Menschen sind, dann erübrigt sich das doch.

Damon und Stefan bekommen Besuch von Elijah. Er verlangt, dass sie die beiden Bennett-Hexen umbringen. Das soll noch heute Abend passieren, bevor Esther mit den Hexen zusammen ihr Ritual durchgezogen und die Macht hat, ihren Nachwuchs in den ewigen Tod zu schicken. Falls die Salvatores ihm nicht helfen, ist Elena eben Toast.

Damon sieht das so: entweder sie schicken Bonnie (Kat Graham) und Abby hopps, was für ihn okay wäre, oder sie bringen Elijah um und somit alle Geschwister. Ja klar, weil es ja so einfach ist, einen Ur-Vampir umzubringen. Stefan erinnert uns daran, dass der Dolch für den Vampir tödlich ist, der ihn benutzt. Damon hat einen Mörder im Sinn. Caroline (Candice Accola, Drop Dead Diva) taucht in der Kneipe auf, um Kol und Klaus abzulenken bzw. zu trennen. Sie zeigt Klaus wie üblich ihre Ablehnung und er rennt ihr hinterher, aus der Kneipe hinaus. Schlägt ihr vor, dass sie sich die Zeit nimmt, ihn kennenzulernen.

In der Kneipe knüpft sich Alaric Kol (Nathaniel Buzolic) vor und rammt ihn den Dolch in den Bauch. Prompt haut es Rebekah um und Elena fängt an zu rennen. 

Währenddessen fangen die Hexen mit ihrem Ritual an.  Finn (Casper Zafer) soll das Opfer sein und mit seinem Tod folgt der Tod aller Mikaelson-Kinder. Doch plötzlich fällt Finn um und Esther hat keine Ahnung, was los ist.

Klaus (Joseph Morgan) haut es zwar nicht um, aber er hat anscheinend Schmerzen in der Brust. Er flitzt los und kommt dazu, wie Alaric Kol aus der Kneipe zerrt, wo schon die Salvatores warten. Er zieht sofort den Dolch aus Kols Brust. Damon erklärt Klaus gerade, was seine Mutter geplant hat, da steht plötzlich Elijah da. Die Salvatores sollen sofort den Aufenthaltsort der Hexen preisgeben, sonst ist Elena tot.

Elena hat aber auf ihrer Flucht gerade noch den Aufbewahrungsort des Sarges erreicht, in dem Esther lag. Und der ist bekanntlich von einem Zauber umgeben, den Vampire nicht durchdringen können. Rebekah kommt also nicht an sie heran. Allerdings kann Elena dort jetzt wohl verhungern. Oder auch nicht, denn kurz darauf kommt Rebekah mit einem Kanister Benzin und einer Schachtel Streichhölzer an. Sie filmt Elenas letzte Worte. Elena quatscht ihr ihre Halskette ab. Damit wird sie bestimmt noch etwas anstellen. Sie hat kein Problem damit, das Benzin Richtung Elena zu zu werfen und trifft auch gut.

Elena sagt Rebekah auf den Kopf zu, dass sie nur deshalb Revanche will, weil sie damals ihre Gefühle verletzt hat, als sie ihr Freundschaft vorgaukelte und sie dann mit dem Dolch aufgespießt hat. Ach, und das soll jetzt also eine Schwäche sein, dass man sich für eine gemeine Hinterhältigkeit rächen will? Anstatt Rebekah abwartet, bis Elena sie wieder über den Tisch zieht oder was? Alle Menschen und Vampire, deren Gefühle von Elena verletzt werden, sollen drüberstehen? Warum, macht Elena das selbst so? Wenn sie verletzt wird, dann ignoriert sie das und steht drüber? Das wäre doch ein völlig ungesundes und vor allem auch keineswegs menschliches Verhalten. Revanche ist zwar icht den Weg, den man nehmen sollte, aber so manch einer hat es dann auch wieder nicht anders verdient. Manchmal stellt sich heraus, dass Revanche das einzige ist, was den Schmerz letztlich beseitigen kann.

Stefan und Damon wollen die Kette der Bennettt-Hexen unterbrechen und werfen eine Münze, wer dafür (vor der ach so moralischen Elena) die Verantwortung übernehmen soll. Während sie sich auf den Weg machen, merkt Finn, dass etwas im Busch ist. Es ist noch zu früh, weshalb Esther Abby und Bonnie wegschickt, damit sie in Sicherheit sind. Kol, Finn und Elijah tauchen auf. Sie kommen nicht an Esther und Finn heran, die im magischen Kreis stehen.

Esther erklärt, dass sie in den letzten 1000 Jahren mit jedem Opfer ihrer Kinder mitgelitten hat. Sie sagt Elijah auf den Kopf zu, dass er keinen Deut besser ist als seine Geschwister. Sie seien alle ein Fluch, der über der Erde liegt.

... und plötzlich gibt es nur noch eine Bennett-Hexe...

Stefan hat Bonnie vor sich, die ihm erklärt, dass es nichts bringt, wenn er sie umbringt, da Esther alle Hexen channeled, tot oder lebendig. Aha, die Kette muss also anders unterbrochen werden. Das macht Damon dann, der Abby in den Hals beisst. Ooh, tolle Wendung. Damit wird Abby zum Vampir und ist nun keine Hexe mehr. Problem gelöst.

Als das passiert, spielen die Fackeln in Esthers magischem Kreis verrückt, und -- puff -- sind Esther und Finn weg. Wie vom Erdboden verschluckt. Rebekah lässt Elena frei. Sie vergisst aber nicht, ihr zu sagen, dass es tatsächlich viel befriedigender ist, sie über längere Zeit leiden zu sehen als einfach nur schnell umzubringen.

Bonnie und Caroline wachen über Abby, die ja jetzt ein paar Tage mit ihrer Verwandlung beschäftigt ist. Elena taucht auf und will mit Bonnie reden. Caroline hat Mühe ihr zu erklären, dass Bonnie sie im Moment wohl kaum brauchen kann. Schließlich ist alles wieder einmal nur passiert, um Elena zu retten. Hey, Elenas Tod hätte so viele Vorteile - Klaus könnte keine Hybriden mehr erschaffen, der Konkurrenzkampf der Salvatores wäre zu Ende, Jeremy könnte zurückkommen, und vor allem wäre generell die ganze Gefahr gebannt, die nur wegen Elena besteht.

Ironie - Abby verwandelt sich in das, was die Hexen hassen. Sie verwandelt sich in das, was Bonnie hasst. Damit haben wir eine ähnliche Situation wie damals mit Caroline und ihrer Mutter.

Wird Abby als Vampir existieren wollen? Esther hat ja demonstiert, dass Hexen Menschen in Vampire verwandeln können und gesagt, dass es auch andersherum gehen können soll. Wird Bonnie ihre Mutter zurückverwandeln können bzw. die Verwandlung stoppen können?

Elijah hat Elena einen zerknirschten Brief geschrieben, in dem er sich für sein Verhalten entschuldigt. Das ist genau das Verhalten, das sie damals von Stefan erwartet hat, also direkt nach der Entführung. Oje, kommt jetzt tatsächlich doch noch eine Elena-Elijah Storyline?

Elijah, der Vampir mit dem Selbsthass und dem mangelnden Selbstbewusstsein, hält Rebekah eine Rede über eben seinen Selbsthass und seinen Mangel an "Moral". Er hat Rebekahs Hass auf Elena ausgenutzt und sie wie eine Waffe gegen die ach so unschuldige Elena eingesetzt. Rebekahs Einwurf, dass Elena nun wirklich kaum unschuldig ist, hört er gar nicht. Esther hätte sie zwar zu Vampiren gemacht, aber zu Monstern haben sie sich selbst gemacht meint er, und geht gebeugt davon. Ach, dann geh doch hin und bring dich um, Mann. Das ist ja nicht auszuhalten, all diese Superhelden und ihr Gejammere über ihr Schicksal.

Auf Wiedersehen Klaus und Rebekah?

Klaus seinerseits hat fertig mit dem Thema Caroline. Er verbrennt die vielen Zeichnungen, die er von ihr angeferttigt hat. Esther und Finn sind verschwunden, Kol ist geflüchtet und Elijah ist auch weggegangen, deshalb überrascht es ihn, dass Rebekah bei ihm auftaucht. Erst erklärt sie ihm, dass ihr aufgegangen ist, dass Klaus der einzige ist, der immer an ihrer Seite war. Guten Morgen auch! Dann zeigt sie ihm das Video, das sie von Elenas Abschiedsrede gemacht hat. Im Hintergrund sieht man an der Wand irgendwelche Zeichnungen, aus denen hervorgeht, dass damals die für die Ur-Vampire supergefährliche Weiß-Eiche eben nicht verbrannt ist wie angenommen.

Der Baum muss gefunden und aus der Welt geschafft werden. Machen sich die beiden sogleich auf den Weg? Wird es ein Wiedersehen geben? Kommt dann, wenn Klaus tatsächlich weg ist, Tyler wieder?

Dr. Meredith Fell (Torrey DeVitto, TV: One Tree Hill, Pretty Little Liars) kümmert sich um den lädierten Alaric, der wohl eine gebrochene Rippe davongetragen hat. Er übernachtet brav auf der Couch. Am nächsten Morgen findet er in ihrer Küche Patientenunterlagen. Und den Dolch. Da steht Meredith auch schon im Türrahmen und hält ein Pistole - und feuert.

Ist Alaric tatsächlich tot? Wer ist Meredith eigentlich und was ist ihr Plan?

Wie der Trailer für die nächste Vampire Diaries Folge (siehe Episodenguide) zeigt, geht es nach der kleinen Pause mit einer Flashback-Episode und dem sexy weiblichen Vampir Sage weiter. Bekommt Damon vielleicht Besuch von seiner ehemaligen Angebeteten und was will sie?

Verwandte Posts:The Vampire Diaries Episodenguide Staffel 3 --  Vampire Diaries Episodenguide Staffel 2 -- Staffel 1 -

Das nächste Vampire Diaries Buch ist da! Link zum Buch: Tagebuch eines Vampirs - Jagd im Abendrot: Band 8

Neueste Episodenguides: The Mentalist S 4 -- Hawaii 5-0 S 2 

Andere Episodenguides (Auswahl)
Gossip Girl Staffel 5 -- Gossip Girl Staffel 4 --  Criminal Minds S 6 -- Grey's Anatomy S 8 --- Dr. House S 8 --  New Girl S 1 -- Drop Dead Diva S 2  --  Desperate Housewives S 8 -- Castle S 4

Abonniere den Newsletter! Einfach hier klicken --- KINO

1 Kommentar:

Sandrina hat gesagt…

da gehts aber richtig ab :D

Elena war schon immer so nervig und dämlich, die meisten merken es einfach nur nicht :D