Vampire Diaries Staffel 3 Folge 9 (Videos, Spoiler)

In der letzten Folge hatten Damon, Elena und Stefan vereinbart, dass Stefan Klaus nach Mystic Falls locken soll. In The Vampire Diaries 3. Staffel Episode 9 ruft Stefan Klaus an, der sich in Portland befindet  und sich mit den dort ansässigen Werwölfen vergnügt.
Wir erfahren, dass ein Vampir keinen Original erdolchen kann, ohne selbst zu sterben. Oops. Deshalb soll Elena Michael vorübergehend per Normaldolch lahmlegen, damit man Klaus den Körper präsentieren kann bzw. am Telefon die Wahrheit sagen kann. Alle klingen überzeugend.

Bonnie ist immer noch sauer auf Jeremy. Wo steckt Jeremy eigentlich? Letzte Folge und auch diese Folge ist er nirgendwo zu sehen.

Damon, Elena und Stefan bereiten sich auf den Homecoming-Abend vor. Damon erzählt von einem heimlichen Plan, doch Stefan will darauf nicht bauen. Weiter nach dem Video.

Video: Vampire Diaries Staffel 3 Episode 9 - Damon, Elena und Stefan



Caroline ist schockiert, als ihr Tyler erzählt, dass Matt ausgerechnet mit Rebekah zum Homecoming geht und dass er für dieses Date verantwortlich ist. Sie wirft ihm vor, dass er seinem Schöpfer Klaus verbunden wäre. Doch er meint, dass er mit ihr verbunden wäre.

Rebekah erzählt Elena, dass das ihr erstes Homecoming ist. Bisher war sie immer auf der Flucht gewesen und konnte nie an dieser Feier teilnehmen. Sie macht sich Sorgen, weil man ihrem Vater Michael nicht vertrauen kann. Elena macht auf Freundin und gibt ihr sogar die Halskette. Gerade, als uns Rebekah super leid tut, rammt ihr Elena einen Dolch durch den Körper. Nett. Als später Matt vor der Tür steht mit seinen Blümkens für Rebekah, sagt ihm Elena, dass er mit einem Ersatz-Date gehen soll. Wer wird das sein?

Damon findet, dass Elenas Dolch-Aktion "sehr Katherine" war - und meint das als Kompliment. Wenigstens fühlt sich Elena schlecht und macht sich Sorgen, dass sie womöglich einen Fehler machen wird. Damon gibt zu, dass er weder Michael noch Stefan vertraut. Er hat einen Plan und dieser Plan sieht vor, dass Elena überhaupt nicht dabei sein wird. Sie soll ihm einfach vertrauen.

Die ursprünglich als Location vorgesehene Halle ist überflutet und die Feier wird kurzerhand (hahaha, von wegen) in Tylers Haus verlegt. Caroline wundert sich, wie der so schnell eine solch tolle Party arrangieren konnte. Sogar eine Band hat er angeheuert! Bonnie kommt das gleich seltsam vor.

Als Stefan Tyler zu seiner gelungenen Party gratuliert, sagt der ihm, dass es nicht seine Party ist. Es ist eine Trauerfeier und der Veranstalter ist -- Klaus. Der erscheint auf der Bühne und hält seine Rede.Weiter nach dem Video.

Video: Vampire Diaries Staffel 3 Folge 9: Tyler und Stefan




Matts Date ist Elena - mit lockigem Haar (ähem). Caroline will natürlich wissen, wo Rebekah ist und der arme Matt flüchtet vor dem Verhör.

Witzig: Klaus und Stefan reden darüber, dass jetzt alles vorbei ist. Klaus will seine Familie zusammenbringen. Als er die Homecomimg Queen sieht meint er ganz trocken, da diese noch am Leben ist, kann Rebekah eigentlich nicht anwesend sein ;)

Klaus will, dass Stefan ihm seinen Vater bringt. Dann will er den Wunderdolch zerstören und Stefan seine Freiheit schenken.

Michael ist wieder wach und unterhält sich gerade mit Damon als Stefan auftaucht und erklärt, dass Klaus Michaels Körper geliefert haben will und dass er hofft, dass Damons Plan deshalb nicht auseinanderfällt. Michael geht Stefan an den Hals und legt ihn lahm. Damon gefällt das nicht wirklich, ihm wäre es lieber gewesen, wenn er ihm nur das Genick gebrochen hätte. Weiter nach dem Video.

Video: Vampire Diaries Staffel 3 Folge 9: Michael, Damon und Stefan


Tyler ist erstaunt als Klaus ihm zeigt, dass er ein paar Dutzend Hybriden mitgebracht hat. Falls also irgend etwas passieren sollte, werden diese ihn beschützen und jedweden Angreifer umbringen.

Sofort macht sich Tyler auf den Weg und schnappt sich Caroline. Er geht mit ihr in ein Schlafzimmer. Sie sagt ihm gerade, dass er wegen seiner Treue zu Klaus nicht vertrauenswürdig ist, da jagt er ihr eine Eisenkraut-Spritze in den Hals. Das sollte sie für ein paar Stunden aus dem Verkehr halten.

Klaus plaudert auf der Party mit Elena, die sichtlich nervös ist. Er sagt ihr, dass sie ruhig versuchen soll, ihren Plan durchzuziehen.

Matt findet die bewusstlose Caroline. Tyler versucht ihm zu erklären, dass er sie dadurch beschützt und dass Matt sie wegschaffen soll.

Damon und Tyler liefern sich einen Kampf und gerade, als es so aussieht, als würde Damon ihn erstechen, steht plötzlich Bonnie im Türrahmen und stoppt die Action. Damon sagt ihr, dass er den Dolch hat.

Michael wird angekündigt, Klaus will sich mit ihm am Hintereingang treffen. Natürlich sind seine Leute auch da. Michael darf das Haus nicht betreten. Zwar können die Hybriden Michael nicht töten, aber sie können ihn zerlegen und das wäre doch ein nettes Party-Spiel. ;)

Michael gibt wieder den grausamen Vater, nennt seinen Sohn einen Feigling und macht ihn derart fertig, dass Klaus die Tränen kommen. Michael droht, dass er Elena umbringen würde und Klaus fordert ihn dazu heraus. Siehe da, der nette "Verbündete" rammt Elena tatsächlich den Dolch zwischen die Rippen. Nett. Damit hat Klaus nicht gerechnet. Er ist entsetzt.

Schon kommt Damon angerast und rammt Klaus einen Dolch in den Leib (Moment, ich dachte, dass der Wunderdolch, wenn er von Vampiren an einem Original genutzt wird, den Vampir tötet? Will Damon also sein Leben geben?)

In dem Moment steht plötzlich "Elena" auf und Michael macht große Augen. Tja, die gute Katherine, wer sonst. Sie wirft mit Lust ein paar Granaten in die Hybriden-Menge.

Plötzlich ist Stefan da und reißt Damon von Klaus herunter. Klaus greift sich den Dolch und hechtet auf seinen Vater zu. Ein Stich und da liegt er, der grausame Ur-Vampir. Und verbrennt.

Damon will von Stefan wissen, was zum Teufel er da gerade getan hat. Er hat sich seine Freiheit verdient, meint Klaus.

Klaus bedankt sich bei seinem "Freund" Stefan und spricht ihn frei. Weiter nach dem Video.

Video: Vampire Diaries Staffel 3 Folge 9 - Klaus spricht Stefan frei


Tyler entschuldigt sich bei Caroline dafür, dass er sie matt gesetzt hat. Caroline hat kein Verständnis. Tyler versucht ihr zu erklären, dass er Klaus verpflichtet ist. Und das ist auch gut so. Er ist froh, dass er sich nicht mehr verwandeln muss, wenn er das nicht will. Er muss bei Vollmond die Schmerzen nicht hinnehmen. Wenn seine Verbindung zu Klaus der Preis dafür ist, dann ist er bereit, ihn zu bezahlen. Frei war er auch vorher nicht. Caroline ist das alles zu viel. Tyler versteht und geht.

Damon ist außer sich, dass Klaus lebt und Stefan wieder verschwunden ist. Stefan kommt nie wieder, befürchtet er. Elena meint, das ist dann auch okay. Wir lassen Stefan ziehen.

Katherine ist auf dem Weg Richtung weit, weit weg. Sie hat Stefan im Auto. Der will wissen, woher sie wusste, dass er tatsächlich mitspielen würde. Was Damon und Elena nicht wissen: Klaus hat Katherine gesagt, dass wenn ihm etwas zustößt, Damon von seinen Hybriden umgebracht wird, dafür hat er gesorgt. Katherine hat Stefan informiert und ihn angefleht, Damon von dem Mord an Klaus abzuhalten. Sie hat an seine Menschlichkeit appelliert.

Stefan will wissen, warum Katherine, die Klaus für über 500 Jahre tot sehen wollte und jetzt ja auch wieder auf der Flucht vor ihm ist, ihn am Leben lassen wollte. Sie sagt ihm, dass sie nicht nur Damon retten wollte, sondern auch Stefan. Seine Menschlichkeit. Schließlich hat sie Damon und Stefan einmal geliebt. Die Menschlichkeit ist die größte Schwäche eines Vampirs, meint sie. Und dass sie diese Menschlichkeit eben manchmal zulässt. Stefan meint, dass er nicht seine ganze Menschlichkeit wieder zulassen will.

Katherine sagt, dass er sie aber zulassen muss, denn sonst kann er das nicht tun, was er als nächstes für sie tun soll. Aha, also ein Handel. Was er tun soll? Wieder böse sein.

Rebekah ist weiter außer Gefecht und in den Händen von Stefan. Der ahnungslose Klaus will gerade zusammen mit seiner Schwester von dannen ziehen, da bekommt er einen Anruf und merkt, dass Rebekah fehlt. Stefan sagt ihm, dass er jetzt auf Revanche aus ist. Klaus droht, alle umzubringen.

In der nächsten Folge wird es dann also lustig mit der Fehde zwischen Klaus und den Salvatores weiter gehen... Super, dass Klaus noch lebt. Eigentlich hätten sich alle verzeihen und verbrüdern können. Nun ja, auf die Feindschaft und die Mordlust...

Wenn Euch dieser Beitrag gefällt, dann unterstützt dieses Blog! Jetzt bestellbar:
The Vampire Diaries - Die komplette 2. Staffel


Verwandte Posts:Vampire Diaries Staffel 3 Episodenguide   -- Vampire Diaries Episodenguide Staffel 2 -- Staffel 1 -- Moonglight Episodenguide

Andere Episodenguides (Auswahl)
Gossip Girl Staffel 5 -- Gossip Girl Staffel 4 --  Criminal Minds 6 -- Grey's Anatomy S 8 -- Dr. House S 8 --   Dr. House 7 -- Criminal Intent  S 10 -- Desperate Housewives 7 --  White Collar S 1


Abonniere den Newsletter! Einfach hier klicken --- KINO

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

"Wir erfahren, dass ein Vampir keinen Original erdolchen kann, ohne selbst zu sterben." das wussten wir schon seit staffel 2, also nix neues ^^
aber geniale folge (Y)

Anonym hat gesagt…

Die Folge neun verwirrt mich. Also Stefan hat Damon davon abgehalten Klaus zu tötet, weil Damon durch das benutzen des Dolches gestorben wäre oder weil Klaus's Hybriden Damon dann getötet hätten?

Und es wussten doch alle dass Damon stirbt wenn er den Dolch auf Klaus verwendet. Wieso wollte Elena das zulassen? Oder wusste sie von rein garnichts?
Wollte Damon sterben?

Anonym hat gesagt…

Stephen hinderte Damon weil er dachte das ihn klaus' hybriten ihn zerfetzen würden. und damon wäre nicht gestorben weil es kein dolch war sondern ein spezialer HOLZPFAHL