Andrew Morton - Tom Cruise Klatsch und Scientology Hexenjagd

















(Links das US-Cover, rechts das deutsche Cover.)


Der ehemalige Klatschreporter Andrew Morton, der in den vergangenen Jahren durch Biographien über z. B. Lady Diana oder Madonna bekannt und - wie er selbst zugibt - reich wurde, schrieb nun über Tom Cruise. Zumindest sollte das wohl so aussehen, denn Tom Cruise ist ein Name, der Bücher zu Bestsellern macht. Allerdings weicht Andrew Morton Nachfragen aus bzw. gibt Antworten, die nur einen Schluss zulassen: Das Buch ist eine Menge heisse Luft. Anstatt Tom Cruise und die Scientology Verschwörung könnte es wohl auch Andrew Mortons Scientology-Verschwörungstheorie heissen.

Hier ist meine eigene Verschwörungstheorie: Die Internet-Veröffentlichung der - bei genauer Analyse völlig harmlosen - Tom Cruise Scientology videos ist das Machwerk derer, die davon irgendwie profitieren. In Dollar und Cent. Hm... vielleicht Andrew Morton, der Verlag.... ? Hey, ist auch nur 'ne Theorie. Möglich wär's. Rein hypothetisch.

Die Leser erwarten, etwas über Tom Cruise zu erfahren, was sie noch nicht den täglich aktualisierten Klatschspalten, Talkshows und Interviews entnommen haben. Damit kann Andrew Morton, wie er selbst in diversen Interviews zugibt, nicht wirklich dienen. Mit Tom Cruise gesprochen? Hat er auch nicht.

Ach ja, übrigens: Tom Cruise. Der Star und die Scientology-Verschwörung wird weder in Andrew Mortons Heimatland, dem UK, noch in Australien oder Neuseeland erscheinen. Dort hält man nämlich anscheinend noch an der altmodischen Vorstellung fest, dass das, was veröffentlicht wird, auch tatsächlich einen nachprüfbaren Wahrheitsgehalt hat. Belegen kann Morton seine Behauptungen aber nicht. Eine bequeme Begründung hat er auch parat: Die anonymen Quellen haben allesamt Angst. Cool, das haut ja dann supi hin mit der Verschwörungstheorie.

Morton sprach nicht mit Cruise, hat statt dessen recherchiert, unter anderem im Internet. Und weil er nicht wirklich 'was Neues zu Tom Cruise dem Menschen zu sagen hat, hat er das Buch zu einem großen Teil in ein Anti-Scientology-Buch verwandelt und Tom Cruise als medienträchtigen Aufhänger benutzt. Tom Cruise verkauft Bücher. Kontroverse verkauft Bücher. Ein weiteres Anti-Scientology-Buch? Würde es kaum auf die Bestsellerliste schaffen, so ganz ohne Promi.

Und von wegen investigativer Journalismus? Die Art von Journalismus, wo der Journalist noch selbst recherchiert, live und vor Ort, Dinge aufdeckt und hinterher den Riesenskandal belegt und präsentiert?

Mann, sowas dauert viel zu lange, dafür hat doch ein Andrew Morton keine Zeit, hör mal! Der präsentiert lieber Gerüchte, die er im IT gefunden hat (mit irgend etwas muss man ja die Seiten füllen) wie z. B. dass ein paar Verrückte glaubten, Suri sei in Wahrheit die Tochter von L. Ron Hubbard. Oder was auf dem Speiseplan des Kindes steht. Bahnbrechend hört sich das an, nicht?

Morton hat Cruise kurzerhand zum Vize der Scientology Kirche ernannt. Wie jetzt? Tom Cruise sei die Nummer 2 der Church of Scientology. Ach ja? TV-Reporterin Meredith Vieira wollte in ihrem Interview für die Today Show Einzelheiten von Andrew Morton hören. Hat irgendjemand - na, vielleicht die Church of Scientology - bestätigt, dass Cruise die Nummer 2 ist? Nö. Morton hat kein Problem, diese Frage einfach so vom Tisch zu wischen. Statt Beweise liefert er lieber seine bunte Theorie, die wohl dazu führen soll, dass wir uns den nächsten Tom Cruise Film nicht ansehen. Weil wir sind ja so blöd und kaufen Tom Cruise alles ab, treten sogleich in die Church of Scientology ein, all das gehört ja zu Tom Cruises Masterplan.

Wie immer hört sich der Verschwörungstheoretiker nicht minder kirre an als die, die er so vehement als verrückt darstellen will.

Die Videos des Interviews mit Andrew Morton zu der Veröffentlichung der Tom Cruise Biographie sind hier zu sehen.

In Kürze mehr dazu, was eher seriöse Medien zu dem Schmöker zu sagen haben... und ein paar nüchterne Worte zu Scientology SP Theorien, Verrisse des Buches etc. gibt's hier auch bald. Stay tuned.

Verwandt:
Tom Cruise zu Scientology - was bedeutet eigentlich KSW und SP?
Tom Cruise Video zu Scientology - Video
Andrew Morton über sein Tom Cruise Biographie- Videos

Apropos Bücher - interessanter ist da schon:
Nick Hornby: SLAM - Podcast, Interview, Buchinfo

Abonniere den Newsletter! Einfach hier klicken --- KINO

1 Kommentar:

Franky hat gesagt…

Toller Artikel - auf den Punkt gebracht.